„wir dürfen keine grün-linke fundi-politik betreiben. da schaffen wir uns selbst ab.“ spö doskozil irrt.

„wir dürfen keine grün-linke fundi-politik betreiben. da schaffen wir uns selbst ab,“ sagt der herr spö-doskozil, nachdem christian kern das neue parteiprogramm präsentiert hat, in dem der klimaschutz eine zentrale rolle spielen sollte. kerns pressesprecher beeilt sich daraufhin klarzustellen, dass „christian kern kein linker träumer ist.“ ah eh nicht. soweit, so unklar. doch mir wirds… Read more »

övp/fpö spucken auf die zukunft und die würde der kinder – meine rede im gemeinderat.

Windeln um ca. 43 Euro. Das sind zwei Packungen Windeln. So viel ist Schwarz-Blau ein Kind wert. So viel bekommen zukünftig kinderreiche Familien ab dem dritten Kind. Die Windeln. Sonst nichts. Ich habe den Mandatar*innen von ÖVP und FPÖ im Gemeinderat eine Probebohrung in der Lebensrealität geschenkt: das Geld, das sie einem Kind zugestehen, deckt… Read more »

zwischenstand mindestsicherung: schwarzblau gegen kinder 1:0

Sie kann mich tatsächlich noch überraschen, diese Regierung. Dass Schwarz-Blau so ohne Skrupel und ohne Not die soziale Absicherungssysteme abbaut, mit Kürzungen Menschen in schwierigen Situationen ihr Leben erschwert und die Bevölkerung mit Halbwahrheiten und irreführenden Bildern aufwiegelt, bestärkt mich in meinem Kampf für die soziale Sicherheit. Wenn ich weiß, dass im März 2018 ca.… Read more »

warum die abschaffung der notstandshilfe jeden und jede treffen kann

Meine Rede anlässlich der Grünen Protestaktion gegen den Sozialabbau vor der Bundeskanzleramt am 25. April Was passiert hinter den Mauern dieses Hauses? Was bewegt den Hausherren dort? Sebastian Kurz einfällt hat der Bevölkerung so etwas wie einen Aufbruch versprochen. Nichts Konkretes, aber einen Aufbruch, immerhin… Die versprochenen Ziele waren so allgemein wie möglich. Sie sind… Read more »

alkoholverbot am praterstern – „die kommen weg“ ist keine sozialdemokratische antwort auf armut und ihre folgen.

Praterstern und Alkoholverbot – Über wen reden wir eigentlich? Die Stadt Wien verfolgt hinsichtlich der sozialen Aspekte des Zusammenlebens traditionell eine Politik der Toleranz, der Integration und der Inklusion, so auch in sozialen Problemzonen im öffentlichen Raum. Dazu gehört auch eine regelmäßige Beobachtung und Zählung betroffener Personen am Praterstern. Wen wird das Alkoholverbot treffen? 60… Read more »

berittene polizei? wer deeskalieren will, schickt nicht die kavallerie.

So. Genug von Kickl’s Plänen für eine berittene Polizei. Sie sind kein Beitrag zur Deeskalation. Das wissen alle, die schon einmal die Bilder von Pferden verletzter Demonstrant_innen gegoogelt haben. Bleiben wir in der Debatte wenigstens ehrlich: Wer den erfolgreichen Weg des Dialogs und der Deeskalation weiter gehen will, schickt nicht die Kavallerie. Die Wiener Polizei… Read more »