Kategorie: Obdachlosigkeit

es kommen dunkle tage – mindestsicherung 1

Es kommen dunkle Tage Das Versagen der Sozialpolitik steht kurz bevor Die Mindestsicherung ist das allerletzte soziale Netz. Wenn – aus welchen Gründen auch immer – gar nichts mehr geht, sorgt die Stadt für minimale finanzielle Rahmenbedingungen, um den betroffenen Familien und Einzelpersonen eine halbwegs würdevolle Existenz zu ermöglichen. In Wien profitieren im Moment über… Read more »

schmerzhaft realpolitische lösungsansätze – mindestsicherung 2

In meinem letzten Beitrag ging es um ein düsteres Bild der Auswirkungen, wenn SPÖ und ÖVP sich nicht auf eine neue 15A-Vereinbarung einigen. http://birgithebein.at/?p=991&preview=true Jetzt ist die Frage, was können wir tun? Wie verhindern wir, dass z.B. zehntausende junge Menschen als Generation Hartz IV versauern – ohne Jobs, ohne Ausbildungen, ohne Perspektiven, ohne Geld? Wir müssen… Read more »

von wegen „echte Wiener“

Der Wahlkampf der SPÖ riecht jetzt schon streng In jedem Wahlkampf dieselbe Leier. Angesichts der tatsächlichen oder vermeintlichen Bedrohung durch FPÖ sucht die Sozialdemokratie verzweifelt nach einem ressentimenttauglichen Thema, mit dem sie hofft, den Freiheitlichen das Wasser abzugraben, beteuert, „auf die Bedürfnisse der Menschen eingehen“ zu wollen, spielt dabei letztlich aber nur eine Bevölkerungsgruppe gegen… Read more »