Kategorie: Obdachlosigkeit

Ich würde auch ums Überleben kämpfen – Besuch in einem so genannten „Elendsquartier“

Die Wohnungstür geht auf und ich muss gleich an die Wohnung meiner Oma denken: ein Marienbild an der Wand, die bestickten Decken über den Betten, alte gebrauchte Möbel, doch liebevoll gepflegt. Und es wird uns gleich Platz gemacht, ein Billa-Sackerl auf einen alten Stuhl gelegt und darauf Kaffee serviert. Auch die alte verschnörkelte Tasse vom… Read more »

Soziale Gerechtigkeit kennt keine Jahreszeit und keine Herkunft. Notversorgung ist keine Lösung für eine strukturelle Armutsproblematik

Der Winter ist zu Ende. Wir freuen uns über den Frühling, der schon in der Luft liegt. Mit dem Winterende läuft Ende April aber auch das Winterpaket der Wiener Wohnungslosenhilfe aus. In einem Stufenplan wurden durch diese Maßnahme Schlafplätze und Tagesaufenthaltsplätze aufgestockt und damit sichergestellt, dass in Wien niemand erfriert – egal, woher er oder… Read more »

Was hat Armut und Obdachlosigkeit in Budapest mit Wien zu tun?

Jenö Kaltenbach, Grüner Stadtrat in Budapest, Ombudsmann für Sozialanliegen, erzählt bei der von uns Grünen gestern veranstalteten Diskussion zum Umgang mit Obdachlosigkeit in Wien und Ungarn erschütterndes über die Situation in Ungarn. Durch eine Verfassungsänderung im vergangenen Jahr werden Personen bestraft, deren „gewohnheitsmäßiger Aufenthalt“ im öffentlichen Raum vermutet wird. Verpflichtende Gemeinschaftsarbeit, Geld- und Freiheitsstrafen verschärfen… Read more »